Archive forAllgemein

französisch

Einstiege auf französisch… siehe auch Eintrag vom Vortag

Einsteigen auf französisch, Malaica, Goladinha

hier mussten wir einen Gehsteig überqueren um den Hügel zu erreichen

Einsteigen auf französisch, Malaica, Goladinha

…hier haben wir uns ganz nah ans Wasser gewagt

Einsteigen auf französisch, Malaica, Goladinha

Die Plätze waren nicht immer ideal und manchmal auch schwer zu finden…

Gerade dieser Platz ist uns erst nach der dritten Raststätte begenet. Die Sucherei war dann schon etwas nervig.

Share

Kommentare

spanisch

Auf unserer Fahrt von PT nach DE sind wir immer auf der Suche nach einem Hügelchen – damit Malaica einsteigen kann.

Einsteigen auf spanisch, Malaica, Goladinha

Einstieg auf spanisch

Share

Kommentare

Aufbruch

Seixa 12 de Julho 2019 – nachts ↑17° –  tags ↓↓30° – vormittags Bewölkung – nachmittags etwas Sonne

Nachdem Malaica, unser Rafeiro do Alentejo-„Hündchen“ sich immer noch nicht in unseren AllRadCamper einzusteigen, haben die Rampe nach hinten verlegt, etwas gekürzt, dafür aber zu Beginn unterbaut. Sie muss also jetzt zwei Stufen hochspringen und kann jeweils Anlauf nehmen – das könnte klappen.
Und Morgen in aller Früh geht es dann los – 2400 Km Richtung NORD-OST.
Wir melden uns wieder sobald wir Netz haben.

Malaica, Rampe zum einstieg, Fritzbox, Goladinha

Aussteigen über die Rampenkonstruktion geht schon – zum Einsteigen müssen wir nach wie vor noch einen Hügel finden – das kann eine „lustige“ Fahrt werden.

Share

Comments (1)

springt

Quinta 11 de Julho 2019 – nachts ↑15° –  tags ↑↑38° – Sonne

Von jedem etwas. Jeder hat etwas dazu beigetragen. Walter S.ens Erfahrung, dass frischer Benzin Wunder wirkt. Rudi`s Tipp mit dem benzingetränkten Lappen im Ansaugbereich und meine Erfahrung mit meinen Kreidler Mopeds, dass oft die Vergaserdüse verstopft war.

Notstromgenerator springt wieder, Goladinha

Interessant war: Bevor wir den Vergaser nicht gereinigt hatten lief der Motor mit dem „benzingetränkten Lappentrick“ Sobald der Lappen entfernt wurde ging der Motor aus.


Hier der Beweis – der nächste Stromausfall kann kommen.

Share

Comments (1)

springt nicht

Quarta 10 de Julho 2019 – nachts ↑14° –  tags ↑32° – Sonne

Ein Notstromgenerator sollte im Notfall Strom liefern. Wir haben den unsrigen getestet, ob er es täte.
Also der Reihe nach… Benzin ist im Tank, der Vergaser bekommt Sprit, die Zündkerze liefert Funken – springt nicht.
Entweder sind die Düsen im Vergaser zu oder der Benzin ist zu alt.

Notstromgenerator springt nicht, Goladinha

Bevor wir den Vergaser zerlegen besorgen wir Morgen frischen Benzin und testen den Notfall erneut.

Share

Comments (3)

geht nicht

Terca 9 de Julho 2019 – nachts ↑↓12° –  tags ↓29° – Sonnezwischendurch immer wieder Bewölkung

Heute haben wir eine Rampe für Malaica gebastelt. Eine 1.5 Meter lange Schaltafel, quer mit Dachlatten beplankt und darüber eine Decke getackert. Durch die höhenverstellbare Stütze kann die Rampe etwaigen Geländevariationen angepasst werden.

Malaica, Rampe zum einstieg, Auto, Goladinha

Aber unser „Mäuschen“ traut sich nicht – auch wenn ihre Futterschüssel im Auto steht oder wenn wir „Gassi“ fahren wollen.

Das Hamburger Abendblatt befasste sich am 30.102014 mit dem Begriff „Gassi gehen“ – Die Redewendung hat ihren Ursprung vor etwa 200 Jahren, als immer mehr Menschen in große Städte zogen. Einige der Städter hielten auch Hunde, und die mussten eben von Zeit zu Zeit vor die Tür. Nun wäre es gar nicht so gut angekommen, wenn die Hunde ihre Haufen überall auf den großen Straßen der Städte hinterlassen hätten. Deswegen zog es Hundehalter häufiger in die von anderen Menschen weniger genutzten, schmalen und schlecht beleuchteten Seitenstraßen – die sogenannten Gassen.

Share

Comments (1)

bedenklich

Segunda 8 de Julho 2019 – nachts ↑12° –  tags ↑30° – Sonnezwischendurch immer wieder Bewölkung

Der relativ regenarme Winter zeigt die Folgen. Der Wasserstand der Alge ist jetzt schon sehr niedrig – wie sonst in anderen Jahren im August. An manchen Stellen bilden sich auch schon Algen.

Alge, Wasser niedrig - wie im August, Goladinha

Unsere Hausquelle und die in Pardieiros liefern auch extrem wenig Wasser.

Share

Kommentare

Schwimmhäute

Domingo 7 de Julho 2019 – nachts ↑11° –  tags ↓28° – Sonne – Nachmittag Bewölkung

Malaica, unser Hund, ein Rafeiro do Alentejo-Mischling (Herdenschutzhund) hat Schwimmhäute, was für diese Rasse eher untypisch ist – zumal sich Malaica nur maximal bis zu Kniehöhe ins Wasser wagt.

Malaica, Pfoten, Schwimmhäute, Goladinha

Dass sie Gene eines Portugiesischen Wasserhundes in sich trägt ist sehr unwahrscheinlich – weder die äussere Erscheinung, noch die charakterlichen Eigenschaften sprechen dafür (u.a. heftiges Temperament)

Share

Comments (2)

die Bäume der Nachbarn 2

Sabado 6 de Julho 2019 – nachts ↓10° –  tags ↑↓30° – Sonne

Heute ging es weiter mit dem Fällen der Bäume unserer fünf Grundstücksnachbarn – die jeweiligen Liegenschaften sind schmale Streifen, die jeweils am Kamm unseres Hausberges beginnen und unten am Flussufer enden. Der öffentliche Weg durchtrennt alle Grundstücke in horizontaler Linie.
Etwa 50 Bäume entlang des Weges haben wir gefällt oder mit dem Bagger umgedrückt – davon ca. 15 grosse, starke Pinien, ca. 15 mittlere und der Rest war eher jünger und dünner, bis 15 cm. Nun ist die Zufahrt zu unserem Anwesen sicher vor umstürzenden Bäumen.

Nachbarsbäume fällen, die Bäume der Nachbarn, Gefahr für Leib und Leben, Goladinha

Das grösste „Kaliber“ mass 70 cm Stammdurchmesser – das war selbst für unsere grosse Motorsäge eine Herausforderung. Interessanterweise befand sich im Kern eine Wasseransammlung, sodass es beim Fällschnitt förmlich herausgespritzt ist.

Share

Kommentare

die Bäume der Nachbarn

Sexta 5 de Julho 2019 – nachts ↓11° –  tags ↑30° – Vormittag überwiegend bedeckt, danach Sonne

Längst bedrohen die Bäume unserer Nachbarn unsere Sicherheit – jene Bäume, die beim Brand 2017 dürr geworden sind und in Schieflage in Richtung unserer Verhehrswege drohen umzufallen. Einfach so, oder wenn Wind aufkommt. Nachdem sich unsere Nachbarn nicht darum kümmern wurde es Zeit zu handeln.

Nachbarsbäume fällen, die Bäume der Nachbarn, Gefahr für Leib und Leben, Goladinha

Zum Teil sind das mächtige Pinien mit einem Stammdurchmesser von 50 cm und mehr – locker 25 Meter gross.

Nachbarsbäume fällen, die Bäume der Nachbarn, Gefahr für Leib und Leben, Goladinha

Der Bagger steht bereit um mittels Seil die Fällrichtung weg von unserem oberen Haus zu lenken.Das Haus ist zwar seit 2 Jahren eine Ruine – aber trotzdem.

Nachbarsbäume fällen, die Bäume der Nachbarn, Gefahr für Leib und Leben, Goladinha

Die ersten Baumleichen liegen schon am Boden. Kaum vorzustellen, wenn so ein Baum auf ein vorbeifahrendes Auto gefallen wäre.

Nachbarsbäume fällen, die Bäume der Nachbarn, Gefahr für Leib und Leben, Goladinha

Die dünneren Bäume konnte unser Bagger einfach umdrücken.

Share

Comments (1)

es gedeiht

Quinta 4 de Julho 2019 – nachts ↓12° –  tags ↓↑28° – teilweise Bewölkung – Sonne

Seit dem es im Gewächshaus wieder los ging sind schon wieder knapp zwei Monate vergangen. Aber es hat sich auch viel getan – die Biomasse hat sich seitdem vielfach verhundertfacht.

Gewächshaus, 2 Monate nach Start, Goladinha

Die Zucchini wuchern wie wild, ebenso die Tomaten – beide tragen schon viele Blüten und Früchte.

Gewächshaus, 2 Monate nach Start, Goladinha

Die Blüten der Zucchini sind ein Wunderwerk der Natur

Share

Kommentare

die erste Baumfrucht

Quarta 3 de Julho 2019 – nachts ↑15° –  tags ↓↑28° – Sonne

Vor mehr als einem Jahre haben wir viele Obstbäume gepflanzt. Und schon jetzt haben wir eine erste Frucht, wenn auch die Einzige – aber immerhin!

erster Apfel nach Brand, Goladinha

Bis zuer Ernte muss er noch ein bisschen wachsen – jetzt hat er etwa Golfballgrösse.

Share

Comments (1)

unaufhaltsam

Terca 2 de Julho 2019 – nachts ↑11° –  tags ↓28° – Sonne

Das Drainagevlies, das zur Uferbefestigung eingebracht und vom Hochwasser wieder freigespült wurde, ist kein Hindernis für die Mimosenkeimlinge. Licht ist da, Wasser in Ufernähe kein Problem, Wurzeln werden geschlagen und der Spross findet irgendwo ein kleines Löchlein und möchte ein Baum werden.

Mimose wächst aus Drainagevlies, Goladinha

Wir haben in diesem Jahr schon mehrere Hundert Mimosenbäumchen auf unserem Grundstück entfernt – es nimmt kein Ende. Ein Mitarbeiter der Naturschutzbehörde in Figueiro dos Vinhos prophezeite, der „Kampf“ dauert 30 Jahre – na dann!

 

 

Share

Kommentare

bewässern 3

Segunda 1 de Julho 2019 – nachts ↑15° –  tags ↑32° – Sonne

Und dann gibt es noch ein Dutzend Bäume auf der anderen Seite des Flusses. Um die bewässern zu können haben wir einen Tank aufgestellt, in den wir Flusswasser pumpen. Dann kommt die Handarbeit – mit Eimer tragen wir das Wasser zu den Bäumchen.

automatische Bewässerung, Bäume, 3/5 Zoll, Goladinha

Links vom Tank steht eine Birke aus Otting, Bayern – sie macht sich prächtig!

Share

Kommentare

bewässern 2

Domingo 30 de Junho 2019 – nachts ↑13° –  tags ↑↓33° – Sonne

Rund 40 Bäume und das Kräuterbeet bekommen jetzt mit unserem selbst gebastelten Bewässungssystem automatisch Wasser – wenn wir den Hahn aufdrehen. Mehr als 250 Meter Schlauch haben wir verbaut.

automatische Bewässerung, Bäume, 3/5 Zoll, Goladinha

Damit die Öffnung im Schlauch beschattet ist und um die Austrittsrichtung des Wasserstrahl zu lenken haben wir jeweils eine Nonne bzw. einen Mönch darübergestülpt. Danke Rudi für Deinen Kommentar vom 21.06.

Share

Kommentare

Fische

Sabado 29 de Junho 2019 – nachts ↑12° –  tags ↑33° – Sonne

In unserer Kreisstadt, Figueiro dos Vinhos, war vergangenes Wochenende ein grosses Fest – in Bayern würde man „Kirchweih“ dazu sagen. Die ganze Stadt war geschmückt und die Innenstadt für den Autoverkehr gesperrt. Mittlerweile ist ist wieder Normalität eingekehrt – bis auf…

Geschmückter Kreisverkehr, Rotunda,Figueiro dos Vinhos, Goladinha

…die Dekoration dieses Kreisverkehrs. Was es mit den Fischen aud sich hat wissen wir nicht. In der Vergrösserung ist ein Mopedfahrer zu erkenn, der gerade das Rondell durchfährt. Noch vor zehn Jahren gehörten mopedfahrende Verkehrsteilnehmer zum Alltag – heute ist es eine Seltenheit geworden.

Share

Kommentare

Vale da Fonte

Seixta 28 de Junho 2019 – nachts ↓9° –  tags ↑30° – Sonne

Vale da Fonte heisst das Grundstück im Landkreis Pedrogao Grande, das ebenfalls bei dem Flächenbrand im Juni 2017 abgebrannt ist.

Mittlerweile hat sich die Vegetation weitgehend erholt – auch viele Bäume haben wieder ausgetrieben. Heute beim Mähen der grossen Terrasse war eine gewisse Ortskenntnis vorteilhaft. Der Farm wuchs an einigen Stellen mehr als 2 Meter in die Höhe.

Limpeza, Vale da fonte, Campelos, Goladinha

Der Teil wo der Farn stand

Limpeza, Vale da fonte, Campelos, Goladinha

Unter den Olivenbäumen war Wasserminze und Unmengen von Brombeersträuchern anzutreffen – es ist in diesem Jahr der 2. Schnitt

Share

Comments (1)

Braune Brühe

Quinta 27  de Junho 2019 – nachts ↑14° –  tags ↑26° – Sonne

Vermutlich wegen eines Brückenneubaus, ein paar Kilometer flusswärts, wurde das Flusswasser gegen Abend aufgewühlt und hat Wasser zur braunen Brühe werden lassen.

Alge schmutzig braun, Brühe, Brückenbau, Goladinha

Hoffentlich sind die Bauarbeiten beendet und wir können Morgen wieder wie gewohnt im glasklaren Wasser baden gehen.

Share

Kommentare

Totholz

Quarta 26 de Junho 2019 – nachts ↑12° –  tags ↑24°, Bewölkung und leichte Schauer am Vormittag, dann Sonne

Der Gegenüberliegende Steilhang war heute unser Arbeitsplatz. Viele tote Bäume haben wir zu Fall gebracht. Die beiden grössten (etwas links der Bildmitte) haben wir stehen gelassen, da mittlerweile Vögel in den Stämmen nisten.

Bäume fällen, Steilhang gegenüber, historischer Fussweg, Goladinha

Etwa diagonal durchs Bild (von links unten nach rechts oben) verläuft der alte Fussweg nach Figueiro dos Vinhos. Entlang dieses historischen Weges legten wir die Stämme ab – dort können sie gänzlich verrotten und der Tierwelt, die dieses Milieu liebt, noch nützlich sein. Vergehen und Werden.

Share

Comments (1)

Schlussverkauf

Terca 25 de Junho 2019 – nachts ↓11° –  tags ↑23°, Bewölkung und SchauerSonne

Ob es in Portugal so etwas wie Sommerschlussverkauf gibt? Wahrscheinlich!
Was es auf jeden Fall gibt sind immer wieder Preisnachlässe, Reduzierungen und Minipreise – ausgedrückt wird das im Einzelhandel mit dem Wort SALDOS, was wörtlich übersetzt Guthaben heisst – im Grunde sehr clever.

Schlussverkauf, Saldos, Sommerschlussverkauf, Guthaben, Goladinha

Dieses Ladenlokal einer „Kette“ in Coimbra lockt seine KundInnen mit einer Schaufesterdeko, die nichtssagender kaum sein könnte – die Neugier mag aber vielleicht dadurch geweckt werden.

Zufällig ist Christiane ins Bild geraten – finde sie.

 

Share

Comments (5)

Gas, Wasser und Strom

Segunda 24 de Junho 2019 – nachts ↓14° –  tags ↓20°, Bewölkung  Sonne und Schauer

Unterhalb unseres wieder errichteten Hauses haben wir ein „Versorgungs-Zentrum“ für den anschliessenden Garten errichtet. Wir wissen schon gar nicht mehr, wann wir mit dem Bau begonnen haben – vielleicht vor einem dreiviertel Jahr? Hatten wir darüber berichtet?
Heute wurden die, zum Teil noch rohen, Wände verputzt und die Gasflasche schon mal zur Probe eingeparkt. Mit dem Gas werden wir in unserer Küche einen Gasherd betreiben – statt derzeit einen E-Herd.

Gasschrank fertig verputzt, Goladinha

Im Schrank sind ferner installiert: Strom und Wasser für den Garten.

Zum vergangenen Samstag gibt es noch ein Video nachzutragen. In Erinnerung an einen begnadeten Musiker, der bei dem Tag-und-Nachtgleiche-Fest im September vorigen Jahres noch dabei war und Ende 2018 gestorben ist.

Share

Kommentare

fündig

Domingo 23 de Junho 2019 – nachts ↑↑17° –  tags↓↓22°, Bewölkung  kaum Sonne

Wieder ein mal haben wir das kleine, ABER SEHR FEINE und NOBLE, Antiquitätengeschäft in Alagoa besucht – und… Christiane ist fündig geworden

siebenarmige Tischlampe, viconart,, Alagoa, Goladinha

Eine besonders stilvolle siebenarmige Tischlampe (dimmbar)…

Glasschale, viconart,, Alagoa, Goladinha

…und eine Glasschale – eine Rarität mit besonderer Austrahlung

Share

Comments (1)

Celebração Solstício

Sabado 22 de Junho 2019 – nachts ↓9° –  tags↑30°, Sonne

Sommersonnenwendfeier in Bolo bei Dina und Joao. Gäste verschiedener Nationen lauschten den Darbietungen der portugiesischen Folkloremusikanten und einigen anderen Musikern an Gitarre und Maultrommel bevor das Trommelritual im Steinkreis abgehalten wurde.

Sommersonnwendfeier Bolo, Goladinha

Eine Zuhörerin hat sich zeitweilig mehr für den Fotografen interessiert.

Ein regional bekanntes Musikerduo sorgte für gute Laune

Share

Kommentare

bewässern

Seixta 21 de Junho 2019 – nachts ↓↑10° –  tags↑27°, Sonne

Damit wir nicht ständig dutzende Bäume zur Bewässerung mit Eimern und Giesskannen „abwandern“ müssen, haben wir ein Bewässerungssystem entwickelt. Ein 3/5 Zoll-Schlauch wird entlang der Baumreihen gelegt. Der Wasseranschluss am Anfang sorgt für Druck – am Ende der jeweiligen Bewässerungslinie ist der Schlauch verstöpselt. Dazwischen, jeweils dicht am Stamm haben wir im Durchmesser von 1 mm ein Loch gebohrt.

automatische Bewässerung, Bäume, 3/5 Zoll, Goladinha

In 5 Minuten bekommt jeder Baum 1 Liter Wasser ab. Kaum zu glauben – in der Vergrösserung sieht man am linken, oberen Messbecher-Rand den feinen Wasserstrahl.

Share

Comments (1)

Die letzte Akazie

Quinta 20 de Junho 2019 – nachts ↓↓10°   –  tags↓23°, Sonne und Bewölkung

Der Brand vor zwei Jahren hat alle Akazienbäume zum Absterben gebracht. Seither sind abertausende Samen gekeimt und tausende Sprösslinge aus den Wurzeln der Mutterbäume gewachsen. Konsequent verhindern wir, dass sie zu Bäumen heran wachsen, irgenwann zu blühen beginnen und wieder unzählige Samen in die Welt kommen.

Die letzte Mimose, Akazie wird gefällt, Goladinha

Heute haben wir die letzte Mimose/Akazie gefällt. Sie war längst dürr geworden und die Gefahr wuchs, sie könnte jemand durch unkontrolliertes Fallen verletzen.

Dieses Ereignis haben wir auch in einem Film dokumentiert.

Share

Comments (1)

zweierlei

Quarta 19 de Junho 2019 – nachts ↑↑16°   –  tags↓↑24°, Vormittag ein paar Liter Regen, Nachmittag Bewölkung und sonnige Abschnitte, gegen Abend sonnig

Um auf der anderen Seite unserer Zufahrt dauerhaft Bäume bewässern zu können haben wir quer über den Weg einen Graben gebaggert und darin Lehrrohre verlegt – der wasserführende Schlauch kann jetzt eingebracht werden.

Wasserleitung über die Strasse, Entwässerungsrinne, Goladinha

40 Zentimeter tief – das reicht

Wasserleitung über die Strasse, Entwässerungsrinne, Goladinha

Die Lehrrohre wurden eingesandet. Wir haben den Graben nicht ganz gefüllt, sodass eine Querrinne entstanden ist. Oberflächenwasser, dass den Weg herunterschiesst können wir so vor den Häusern abfangen und ins Tal leiten.

Auf der anderen Seite des Flusses ist das Anwesen unserer Nachbarn zu erkennen.

Share

Kommentare

Horta – Gemüsegarten

Terca 18 de Junho 2019 – nachts ↑9°   –  tags↓24°,  Bewölkung, leicht regnerisch, kaum Sonne

Ein typischer Gemüsegarten, wie er in unserer Gegend, im Mittelgebirge, anzutreffen ist.
Es ist immer ein Tal – meist ein Seitental.
Eben da wo Wasser ins Tal fliesst. Wo Wasser fliesst, gedeihen Pflanzen

Pardieiros, Horta, typischer Garten, Seitental, Goladinha

Ganz typisch die Gemüsesorten: Mais, Kraut, Kartoffel, Bohnen, Tomaten und aussen herum Weinreben

Pardieiros, Horta, typischer Garten, Seitental, Goladinha

Die Vogelscheuchen sind eigentlich Wildschweinscheuchen – obs hilft? Eine Bäuerin hat uns vor kurzem erklärt, dass menschliche Gerüche die Wildschweine abschrecken würden. Am besten wäre durchschwitzte Kleidung und regelmässiges hinpinkeln.

 

Share

Kommentare

Gedenkfeier

Segunda 17 de Junho 2019 – nachts ↑↓6°   –  tags↑↓25°,  Sonne und Bewölkung

In Noderinho wurde heute den 66 Todesopfern gedacht, die vor zwei Jahren am 17. Juni 2017, bei der Brandkatastrophe ums Leben kamen.

Noderinho, 2 Jahresfeier, 66 Tote, Goladinha

Für jedes der Todesopfer erklang ein Gongschlag

Noderinho, 2 Jahresfeier, 66 Tote, Goladinha

Der Gedenksteinstein in Noderinho – alleine in diesem Dorf sind 11 Menschen ums Leben gekommen

Noderinho, 2 Jahresfeier, 66 Tote, Goladinha

Diese Menschen haben das Feuer überlebt – sie flüchteten sich in einen Wassertank

 

Share

Kommentare

Jahrestag

Domingo 16 de Junho 2019 – nachts ↑6°   –  tags↑25°,  Sonne und Bewölkung

Morgen, am 17.  Juni jährt sich der grosse Brand, der 60 Km x 60 Km Land vernichtet hat, zum zweiten mal.

Goladinha, Südansicht, zwei Jahre nach dem Brand

Unser Goladinha HEUTE – noch immer nicht sind längst alle toten bäume gefällt worden

Goladinha, Südansicht, ein Jahr nach dem Brand

Goladinha vor einem Jahr – ein Jahr nach dem Brand

 

Share

Comments (1)

Blumenwiese

Sabado 15 de Junho 2019 – nachts ↓5°   –  tags↑24°,  Sonne und Bewölkung

Die allermeisten Blumen, Kräuter und dgl. sind schon verblüht. Die nektarsammelnden Insekten haben vielleicht schon Mühe ihre Nahrung einzusammeln – wären da nicht die 101 Kakteenohren, die wir im Frühjahr entlang der Grenze gesteckt haben.

Kakteenwiese, Kakteenblüten, Goladinha

Die meisten tragen sehr viele Blüten – ein Duzend und mehr pro Ohr ist keine Seltenheit

Kakteenwiese, Kakteenblüten, Goladinha

Kakteenblüten – Goladinha

Share

Comments (1)

Recycling ist aktiver Klimaschutz

Seixta 14 de Junho 2019 – nachts ↓7°   –  tags↓19°,  Bewölkung, wenig Sonne

Das Geländer zu unserer Terrasse vor der Gästeküche ist soweit fertig. Es fehlen lediglich einige „Köpfe“ auf den Säulen. Gut, dass wir immer wieder gesammelt haben – so konnte etwas Kreatives entstehen.

 Terrassengeländer, Goladinha

Wo haben wir was her? Zwei kleine Fenstergitter aus Eichenau, Treppenaufgangtürchen Poco Negro, Fenstergitter aus Porto von einem Bauunternehmer, Stallfenster aus Otting, Knaubenhof

 Terrassengeländer, Goladinha

Auf die Ecksäule haben wir eine Vase betoniert. Sie ist aus Kupfer, die Verzierungen sind aus Messing.

Share

Comments (3)

Azulejo

Quinta 13 de Junho 2019 – nachts ↑8°   –  tags↓22°,  Sonne – windig

Die Glasurtechniken dieser Keramikfliesen stammen ursprünglich aus dem persischen Raum. Auf der Iberischen Halbinsel sind sie eine Hinterlassenschaft der Mauren, die dort ab dem 8. Jahrhundert weite Teile beherrschten. Die Technik der Herstellung wurde von einheimischen Handwerkern übernommen und weiterentwickelt. Heute ist Portugal Hauptproduzent. Alte Fliesen erkennt man an drei fingernagelgroßen Abplatzungen der Glasur, die auf das Abschlagen von kleinen Keramikdreifüßchen zurückzuführen sind, die beim Brennvorgang die Kacheln getrennt hielten. In späterer Zeit – etwa ab dem 16. Jahrhundert – wurden die Einzelfliesen in quadratischen Halterungen aus Ton gebrannt, die leicht übereinander gestapelt und mehrmals wiederverwendet werden konnten.

azuleijo, wehr-Kirche Penela, Goladinha

Azulejo  – keine Keramikfliese gleicht einer anderen. Wandverkleidung in der Burgkirche in Penela

Share

Kommentare

?

Quarta 12 de Junho 2019 – nachts ↓↓5°   –  tags↑23°,  Sonne

Ein Kaktus! Welcher genau – wissen wir nicht.

Kaktus stinkt, Goladinha

Was ist das denn?

Kaktus stinkt, Goladinha

Die Blüte ist wirklich sehr beeindruckend.Wenn man mit der Nase ganz nah dran geht, nimmt man einen sehr unangehmen Geruch wahr –  irgendwie riecht es nach Aas.

Share

Comments (2)

« Previous entries