Hirschkuh

Quinta 21 de Julho de 2022 —  nachts ↑11°
tags
↓30° Sonne mit leichter Bewölkung – 18-38 km/h N-O

WOW – welch ein Erlebnis. In der Mitte des Tages, bei der grössten Hitze, spaziert eine Hirschkuh am Ufer unseres Flüsschens entlang, frisst etwas Gras und trinkt das kühle Wasser. Nach einiger Zeit überquert sie seelenruhig den Fluss und verschwindet zwischen den Mimosenbäumen.

Reh an der Alge, Hirschkuh, Mittagshitze, Goladinha, Portugal

Die Aufnahme wurde mit dem optischen Zoom eines Smartfons gemacht – die Auflösung ist entsprechend.

1 Kommentar »

  1. rudi Said,

    Juli 23, 2022 @ 08:43

    …erstaunlich, dass solch ein Herdentier solo unterwegs ist – von der Grösse her würde ich das Tier allerdings als Rehwild einstufen, denn Rotwild (Hirsch) wäre erheblich grösser – insoweit könnte es sich auch um einen „halbstarken“ Rehbock handeln, der auf Grund von „Pubertät“ vom Leittier aus dem Rudel vertrieben wurde.

RSS feed for comments on this post

Schreibe einen Kommentar