Brandschutz

Terca 12 de Julho de 2022 —  nachts ↑↑17°
tags 40
° ↑↑Sonne und Bewölkung –  18-37 km/h S-W

Bei den Temperaturen ist uns nun doch noch mulmig geworden – ob denn der Brandschut in Goladinha ausreichend ist. Sicherheitshalber haben ca. 150 Pinienbäumchen, die relativ nahe an den Häusern stehen gefällt.
Seit gestern ist es nicht mehr erlaubt mit Verbrennungsmotoren (Motoersäge und Motorsense) auf dem Land zu arbeiten. Deshalb haben wir die, zwischen 1 Meter und 2.50 Meter grossen, Bäume per Handsäge niedergestreckt – und jedesmal hat uns „das Herz geblutet“.

junge Pinien fällen, Brandschutz, Goladinha, Portugal

Drei hochaufgetürmte Ladungen brachten wir ins Tal, nahe an den Fluss.

 

1 Kommentar »

  1. rudi Said,

    Juli 14, 2022 @ 10:21

    …was für ein Aufwand, aber aus Sicherheitsgründen wohl nicht zu vermeiden – wir wünschen euch, dass Goladinha niemals wieder auf Feuergefährlichkeit „getestet“ wird !!!

RSS feed for comments on this post

Schreibe einen Kommentar