CASA AGUA – die Mauer muss weg

Quinta 07 de Julho de 2022 —  nachts ↑13°
tags
↑33° – Sonne –  19-40 km/h NO

CASA AGUA   …nicht die ganze Mauer, nur die linke Hälfte ab der Eingangstür. Um diesen Eingriff in die Statik des Hauses ausführen zu können haben wir, beginnend an der linken Aussenwand, überhalb der Tür – bis einen Meter, rechts der Tür, einen waagrechten Schlitz herausgebrochen. Die Höhe variiert, jenachdem wieviel von den darrüberliegenden Natursteinen lose geworden ist.

Casa Agua, Naturstein-Mauerschenkel, Sturz einschalen, Goladinha, Portugal

Morgen lassen wir in die Schalung Beton einfliessen – Armierungseisen ist schon gelegt.

Diese Ausführung wiederholen wir auf der anderen Seite. Ist die 50cm starke Wand draussen gewinnen wir ca. einen Quadratmeter Grundfläche – auch wenn wir stattdessen dünnere Wände einziehen um ein Badezimmer abzumauern.

1 Kommentar »

  1. rudi Said,

    Juli 8, 2022 @ 08:57

    …ich staune immer wieder über diese Baumassnahmen im Zusammenhang mit dem alten Brocken-Bestand und neuen Mauern – heftiger Unterschied zu den uns aus bekannten Gründen fast täglich begegnenden Neubau-Materialen – da wird zwar schon auch mal was kaschiert oder angepasst, aber zu so krassen Gegensätzen kommt’s nicht – fast schon langweilig!?

RSS feed for comments on this post

Schreibe einen Kommentar