wie gemalt

Domingo 10 de Fevereiro 2019 – nachts ↑9º / tags ↓↑13º – Bewölkung, 15 Liter/m² Regen

Nicht täglich sehen wir ihn – wir sind uns aber sicher, er kommt jeden Tag. Ein Graureiher, auch Fischreiher genannt. Manchmal hören wir ihn auch nur. Wenn Malaica ihn wahrnimmt verfällt sie in wildes Gebell und läuft runter ins Tal an den Fluss.
Er hält sich meistens an der Flussbiegung auf, dort wo der Damm aus Bäumen und Ästen war. Die Strömung ist dort stark, das Wasser aber seicht.

Fischreiher, wie gemalt, Goladinha, Alge

Als das Foto entstand war es früh am Morgen und noch nicht ganz hell – daher auch, wegen der langen Verschlusszeit der Camera, etwas verschwommen. Dafür sieht es aus als wäre gemalt.

Share

2 Comments »

  1. Rudi Said,

    Februar 11, 2019 @ 09:01

    …sieht ja echt geisterhaft aus – der Fischreiher scheint sich dort sein Frühstück zu holen, ausgerechnet bei dem besonders stark bewegten Wasser – wunderschön, diese pure Natur!

  2. chris Said,

    Februar 11, 2019 @ 09:45

    oh woaw, da ist dir aber ein superschönes „gemälde“bild gelungen. toll !!

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar